Warum wir kein Spendensiegel haben

Wir haben uns entschieden, nicht das Deutsche Spendensiegel zu beantragen, weil es zu teuer ist. Ein Erstantrag kostet generell 1.500 € zzgl. MwSt., das Siegel gilt für 1 Jahr und muss jedes Jahr neu beantragt werden. Danach richtet sich die Höhe richtet sich dann nach dem Spendenaufkommen (mindestens aber 500 €). Mit 1.500 € zzgl. MwSt. finanzieren wir lieber vor Ort die Kleinkinder.
Das Spendensiegel attestiert u.a. einen sparsamen und satzungsgemäßen Umgang mit den Spenden. Dies wird auch durch das jeweils zuständige Finanzamt überprüft. Das Spendensiegel erhält man, wenn die Verwaltungskosten bei 30 %. Unsere Verwaltungskosten belaufen sich jedoch auf nur 1,9 %. Wir wollen gar nicht mit Organisationen in einen Topf geworfen werden, die 30 Cent von jedem gespendeten Euro für Werbung und Verwaltung ausgeben.
So schrieb z.B. Bild.de am 10.02.2010: „Zu teuer, zu bürokratisch: Helfer wollen Spenden-Siegel boykottieren! … Hilfsorganisationen wie DRK, Johanniter und Malteser erwägen einen Boykott des Siegels. Sie befürchten dramatisch steigende Verwaltungskosten zu Lasten von Notopfern.“
Wir möchten den Menschen vor Ort helfen, schnell, effizient und dauerhaft! Wir beschränken uns auf das Notwendige: Wir haben kein Büro, weder für die Stiftung noch für die Deutsche Oenophilogen Gesellschaft Gemeindienst e.V.
Es wurden keine Bürogeräte, Computer oder ähnliches angeschafft. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig und beschäftigte haben wir nur „vor Ort“ (LehrerInnnen, Techniker, Controller…).

Spendenkonto

"Wenn Du auf der Sonnenseite der Welt lebst, denke daran: die Erde dreht sich!"

Wenn Sie unsere Projekte unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende!

Smokey Mountain (DOGG e.V.)

IBAN: DE88 3655 0000 0000 1185 62

(Konto: 118562)

BIC: WELADED1OBH

(BLZ: 36550000 Sparkasse Oberhausen)

Die Deutsche Oenophilogen Gesellschaft Gemeindienst e.V. ist gemeinnützig (Finanzamt Oberhausen-Nord 123/5722/0866 - K6.1).